Alt text

Kiesol C und Injection Cream 80

Injectioncream 80 - Injektioncreme Injection Cream 80 (12,5 Liter)
€ 392,98 exkl. MwSt
€ 475,51 inkl. MwSt
Remmers Injectioncreme 80 Injection Cream 80 (5 Liter)
€ 181,78 exkl. MwSt
€ 219,95 inkl. MwSt
Kiesol C 10L Kiesol C (10 liter)
€ 433,06 exkl. MwSt
€ 524,00 inkl. MwSt
Neue Verpackung Kiesol C (12,5 liter)
€ 533,06 exkl. MwSt
€ 645,00 inkl. MwSt
Kiesol C 5 liter Kiesol C (5 liter)
€ 227,23 exkl. MwSt
€ 274,95 inkl. MwSt
Kiesol-C-(550-ml) Kiesol C (550 ml)
€ 65,70 exkl. MwSt
€ 79,50 inkl. MwSt

Kiesol C, die ergiebigste Horizontalsperre in Cremeform für feuchte Wände

Kiesol C und Injektioncreme 80 wirden als Injektionsmittel zur Beseitigung aufsteigender Feuchtigkeit in Mauerwerken verwendet. Kiesol C ist für viele Fachleute ein Begriff; Injektioncreme 80 ist rezent introduciert für die ansprugsvolle Heimwerker. Das Einbringen der Creme in das Mauerwerk oder die Mörtelfugen erfolgt drucklos über waagerechte Bohrlöcher. Kiesol C kann auch in nasse Wände bei hohen Durchfeuchtungsgraden bis zum 95% angewandt werden. Dazu ist es sehr geeignet für Kellerabdichtung.

Vorbereitung: Altputz und Schmmel mindestens 80 cm über erkennbaren Feuchtigkeitsrand entfernen. Zerstörte Fugen 2 cm tief auskratzen. Offene Fugen wieder mit Remmers SP Levell auffüttern. Wandflächen bis 30 cm über Bohrlochebene mit Remmers Sulfatexschlämme im Remmers Kiesol-System (mineralische Abdichtung mit Tiefschutz) beschichten. Angrenzende Flächen: Bauteile und Stoffe, die nicht mit dem Imprägnat in Berührung kommen sollen (z. B. Glas, lackierte und zu lackierende Flächen), müssen - ebenso wie Pflanzen - geschützt werden

Injektion: Kiesol C und Injektioncreme 80 wird über Bohrlöcher in das Mauerwerk injiziert wie folgend:
  • Bohrlöcher anbrengen in Terrainhöhe oder in Fußbodenhöhe.
  • Bohrlochabstand von 10 bis 12 cm und einen Bohrlochdurchmesser von 12 mm.
  • Die Bohrtiefe sollte der um ca. 2 cm reduzierten Mauertiefe entsprechen.
  • Bohrmehl ganz entfernen
  • Das Einspritzrohr wird so weit wie möglich in das Bohrloch eingeführt. Durch langsames Auspressen bei gleichzeitigem Herausziehen des Einspritzrohres soll eine gleichmäßige Befüllung der Bohrlöcher erreicht werden.
  • Um die Verdunstung von Kiesol C oder Injektioncreme 80 aus den Bohrlöchern zu vermeiden, sind diese auf den letzten 2 cm nicht mit Creme zu füllen, sondern zeitnah mit WP DS Levell.

Kiesol C und Injecktioncreme 80 sind nicht geeignet für Porenbeton.



Verbrauch




Lieferform Kiesol C
:
  • Schlauchbeutel von 550 ml
  • Politaner von 10 Liter
  • Eimer von 5 und 12,5 Liter
Lieferform Injektioncreme 80:
  • Eimer von 5 und 12,5 Liter

Für größere Mengen oder geschäfliche Ankauf machen wir gerne ein Angebot. Bitte kontaktieren Sie uns auf info@impregneeroutlet.nl.